Warenkorb

Konstanzer Kalenderblätter

Keltische und römische Siedlung, Reichsstadt, Konzilstadt,
Grenzstadt, österreichische Landstadt, Teil des
Großherzogtums Baden: Konstanz hat eine bewegte
Vergangenheit, jeder Tag seine eigene Geschichte. Die
Autorinnen Eva-Maria Bast, Annina Baur und Julia Rieß sind in
Zusammenarbeit mit dem SÜDKURIER auf Spurensuche gegangen
und haben die wichtigsten Daten und die spannendsten Ereignisse
quer durch die Jahrhunderte aufgespürt. In insgesamt 52
Geschichten – für jede Woche des Jahres eine – geht es um historische
Meilensteine, um persönliche Schicksale, um grausame
Schlachten und deren Folgen für die Stadt, um bahnbrechende
Erfindungen und natürlich um viele andere Dinge: An welchem
Tag konnten die Konstanzer das erste Mal ins Kino gehen? Seit
wann gibt es ein Telefonnetz? In diesem Buch wird verraten,
warum im August 1914 rund 6000 Italiener in der Stadt kampierten,
wie das Seenachtsfest entstand und dass die erste namentlich
bekannte deutsche Opernsängerin aus Konstanz stammt.
Engagierte Stadtkenner haben die Journalistinnen mit ihrem Wissen
und ihren Erinnerungen unterstützt. Es warten Gänsehautmomente
sowie Begebenheiten zum Schmunzeln und Staunen.
Und ganz nebenbei erfährt man sogar, warum der Papst eigentlich
schon vor dem Konzil stürzt!

LESEPROBE

Online bestellen

14,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Konstanzer Kalenderblätter

Autor: Eva-Maria Bast; Annina Baur; Julia Riess
Seiten: 192
Jahr: 2016
Südkurier
ISBN-Nr.: 978-3-946581-04-8

 

Inhalt

Faszination Flensburg, Faszination Förde. Was gibt es hier
für spannende Geschichten, unglaubliche Geheimnisse,
knifflige Rätsel! Die mehrfach preisgekrönten Autoren
Eva-Maria Bast und Jørn Precht haben sie – unterstützt
vom FLENSBURGER TAGEBLATT und von Menschen, die ihre
Heimat genauestens kennen – entdeckt, recherchiert und gelüftet.
Sie haben nach seltsamen Relikten, mysteriösen Zeichen, unentdeckten
Orten, ungewöhnlichen Bauwerken und merkwürdigen
Fassaden gefahndet. Stück für Stück sind sie den aufregenden
Geheimnissen dahinter auf die Spur gekommen und haben faszinierende
Erklärungen gefunden. Entstanden sind packende Geschichten
aus der Vergangenheit des Großraums Flensburg. Manches ist amüsant,
manches tragisch, anderes schlichtweg unglaublich. Die Texte in
diesem Buch erzählen von den Menschen, die all dies prägten und
davon geprägt wurden, von Flensburger Punkten (aus Bronze und
Granit!) und einem Schloss am Wasser. Vom ersten Sex-Shop der
Welt, versteckten Bächen, verschwundenen Straßenbahnen, wandernden
Gebäuden, neu entdeckten Kunstwerken und einem Kibbuz,
der zum Militärflughafen wurde! Sie berichten aber auch von zu
viel Wasser, zu viel Schnee, Stadtbränden und Hexerei. All das in einer
und rund um eine Stadt, die von jeher zwischen zwei Nationen stand:
Dänemark und Deutschland – und diese doch auch immer in sich
vereint hat und von beiden bereichert wurde. „Ohauehaueha!“, würde
da wohl Petuh-Tante und Ehrenbürgerin Renate Delfs sagen, die für
das Buch auch ein Geheimnis gelüftet hat. Eine Liebeserklärung an
die Vielfalt des hohen Nordens – voller prickelnder Geheimnisse!

Mehr anzeigen >>


Konstanzer Kalenderblätter

14,90inkl. MwSt.
Autor: Eva-Maria Bast; Annina Baur; Julia Riess
Seiten: 192
Jahr: 2016
Südkurier
ISBN-Nr.: 978-3-946581-04-8

 

Inhalt

Faszination Flensburg, Faszination Förde. Was gibt es hier
für spannende Geschichten, unglaubliche Geheimnisse,
knifflige Rätsel! Die mehrfach preisgekrönten Autoren
Eva-Maria Bast und Jørn Precht haben sie – unterstützt
vom FLENSBURGER TAGEBLATT und von Menschen, die ihre
Heimat genauestens kennen – entdeckt, recherchiert und gelüftet.
Sie haben nach seltsamen Relikten, mysteriösen Zeichen, unentdeckten
Orten, ungewöhnlichen Bauwerken und merkwürdigen
Fassaden gefahndet. Stück für Stück sind sie den aufregenden
Geheimnissen dahinter auf die Spur gekommen und haben faszinierende
Erklärungen gefunden. Entstanden sind packende Geschichten
aus der Vergangenheit des Großraums Flensburg. Manches ist amüsant,
manches tragisch, anderes schlichtweg unglaublich. Die Texte in
diesem Buch erzählen von den Menschen, die all dies prägten und
davon geprägt wurden, von Flensburger Punkten (aus Bronze und
Granit!) und einem Schloss am Wasser. Vom ersten Sex-Shop der
Welt, versteckten Bächen, verschwundenen Straßenbahnen, wandernden
Gebäuden, neu entdeckten Kunstwerken und einem Kibbuz,
der zum Militärflughafen wurde! Sie berichten aber auch von zu
viel Wasser, zu viel Schnee, Stadtbränden und Hexerei. All das in einer
und rund um eine Stadt, die von jeher zwischen zwei Nationen stand:
Dänemark und Deutschland – und diese doch auch immer in sich
vereint hat und von beiden bereichert wurde. „Ohauehaueha!“, würde
da wohl Petuh-Tante und Ehrenbürgerin Renate Delfs sagen, die für
das Buch auch ein Geheimnis gelüftet hat. Eine Liebeserklärung an
die Vielfalt des hohen Nordens – voller prickelnder Geheimnisse!


Mehr anzeigen >>


Jetzt neu

Hier abonnieren  oder als Einzelheft bestellen. Wir liefern Versandkostenfrei! Und auf Wunsch auch mit Prämie als Geschenk verpackt. 

 

Women's History Shop - Accessoires und Nützliches

Hier geht's zum Shop

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bast Medien GmbH, Münsterstr.35, 88662 Überlingen