Warenkorb
19,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Bochumer Geheimnisse

Autor: Eva-Maria Bast, Mike Durlacher

Seiten: 192

Jahr: 2018

WAZ

ISBN: 978-3-946581-46-8

 

Klappentext:

Längst hat es sich herumgesprochen: Bochum kann viel mehr als nur Kohle! Natürlich spielt die Vergangenheit auch heute noch eine große Rolle. Der Wandel vom ehemals ländlichen Flecken hin zu einer Großstadt in der unvergleichlichen Metropolregion Ruhrgebiet hat seine Spuren hinterlassen. Und das ist gut so. Wer heute mit aufmerksamem Blick durch die Stadt geht, entdeckt auf engstem Raum Alt neben Neu und Mittelalterlich neben Modern. Doch dazu muss man manchmal ganz genau hinsehen: Das haben die Autoren Eva-Maria Bast und Mike Durlacher zusammen mit der WAZ getan. Sie haben viele teilweise verborgene Schätze ans Tageslicht befördert. Unterstützt wurden sie dabei von zahlreichen Stadtkennern, die ihr Revier lieben und dafür Sorge tragen, dass das, was Bochum einzigartig macht, nicht verloren geht.

Eine Burg, die die Uferseite eines Flusses gewechselt hat? Eine Maschine, die öffentlich Streicheleinheiten verteilt? Oder eine Ampel, die den Verkehr nicht nur mit Rot und Grün, sondern auch mit Zeigern regelt? Das sind nur drei der zahlreichen geheimnisvollen und teils kuriosen Geschichten, die die Autoren aufgeschrieben haben. Entdecken Sie die Einzigartigkeit Bochums auf völlig neuen Wegen! Viel Spaß dabei!

Mehr anzeigen >>


Bochumer Geheimnisse

19,90inkl. MwSt.

Autor: Eva-Maria Bast, Mike Durlacher

Seiten: 192

Jahr: 2018

WAZ

ISBN: 978-3-946581-46-8

 

Klappentext:

Längst hat es sich herumgesprochen: Bochum kann viel mehr als nur Kohle! Natürlich spielt die Vergangenheit auch heute noch eine große Rolle. Der Wandel vom ehemals ländlichen Flecken hin zu einer Großstadt in der unvergleichlichen Metropolregion Ruhrgebiet hat seine Spuren hinterlassen. Und das ist gut so. Wer heute mit aufmerksamem Blick durch die Stadt geht, entdeckt auf engstem Raum Alt neben Neu und Mittelalterlich neben Modern. Doch dazu muss man manchmal ganz genau hinsehen: Das haben die Autoren Eva-Maria Bast und Mike Durlacher zusammen mit der WAZ getan. Sie haben viele teilweise verborgene Schätze ans Tageslicht befördert. Unterstützt wurden sie dabei von zahlreichen Stadtkennern, die ihr Revier lieben und dafür Sorge tragen, dass das, was Bochum einzigartig macht, nicht verloren geht.

Eine Burg, die die Uferseite eines Flusses gewechselt hat? Eine Maschine, die öffentlich Streicheleinheiten verteilt? Oder eine Ampel, die den Verkehr nicht nur mit Rot und Grün, sondern auch mit Zeigern regelt? Das sind nur drei der zahlreichen geheimnisvollen und teils kuriosen Geschichten, die die Autoren aufgeschrieben haben. Entdecken Sie die Einzigartigkeit Bochums auf völlig neuen Wegen! Viel Spaß dabei!


Mehr anzeigen >>


19,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Gelsenkirchener Geheimnisse

Autor: Mike Durlacher, Maira Schröer
Seiten: 192
Jahr: 2018
WAZ
ISBN-Nr.: 978-3-946581-48-2

 

Inhalt

Ein Heiliger in Fußballschuhen? Ein steinerner Trichter voller Zahlen und ein weiterer voller Buchstaben? Eine vergessene Rennbahn? Gelsenkirchen steckt voller Geheimnisse, voller rätselhafter Relikte aus der Vergangenheit. Wo in der Stadt stehen U-Boote aufrecht an Land? Welches Geheimnis birgt die Turmuhr von St. Michael? Und welche steinerne Figur hat einst das Finanzamt verspottet?

Die Autoren Maira Schröer und Mike Durlacher haben sich gemeinsam mit der WAZ auf die Suche nach Spuren aus der Vergangenheit gemacht. Unterstützt wurden sie dabei von vielen echten Stadtkennern – unter anderem Oberbürgermeister Frank Baranowski –, denen ihre Heimat am Herzen liegt. Denn Gelsenkirchen hat eine unfassbar spannende und facettenreiche Geschichte, die weit in die Zeit vor der Industrialisierung zurückreicht. Sie offenbart sich in ebenjenen kleinen, überraschenden Details, die die Autoren liebevoll zusammengetragen haben. Mit diesem Buch in der Hand lernt jeder Gelsenkirchen von einer ganz neuen, verblüffenden Seite kennen.

Mehr anzeigen >>


Gelsenkirchener Geheimnisse

19,90inkl. MwSt.
Autor: Mike Durlacher, Maira Schröer
Seiten: 192
Jahr: 2018
WAZ
ISBN-Nr.: 978-3-946581-48-2

 

Inhalt

Ein Heiliger in Fußballschuhen? Ein steinerner Trichter voller Zahlen und ein weiterer voller Buchstaben? Eine vergessene Rennbahn? Gelsenkirchen steckt voller Geheimnisse, voller rätselhafter Relikte aus der Vergangenheit. Wo in der Stadt stehen U-Boote aufrecht an Land? Welches Geheimnis birgt die Turmuhr von St. Michael? Und welche steinerne Figur hat einst das Finanzamt verspottet?

Die Autoren Maira Schröer und Mike Durlacher haben sich gemeinsam mit der WAZ auf die Suche nach Spuren aus der Vergangenheit gemacht. Unterstützt wurden sie dabei von vielen echten Stadtkennern – unter anderem Oberbürgermeister Frank Baranowski –, denen ihre Heimat am Herzen liegt. Denn Gelsenkirchen hat eine unfassbar spannende und facettenreiche Geschichte, die weit in die Zeit vor der Industrialisierung zurückreicht. Sie offenbart sich in ebenjenen kleinen, überraschenden Details, die die Autoren liebevoll zusammengetragen haben. Mit diesem Buch in der Hand lernt jeder Gelsenkirchen von einer ganz neuen, verblüffenden Seite kennen.


Mehr anzeigen >>


19,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Heidelberger Geheimnisse

Autor: Eva-Maria Bast, Heike Thissen

Seiten: 192

Jahr: 2018

Rhein-Neckar-Zeitung

ISBN: 978-3-946581-47-5

 

Klappentext:

Johann Wolfgang von Goethe brachte es auf den Punkt: Heidelberg, so schrieb er, habe mit seiner Lage und der ganzen Umgebung etwas Ideales. Und er war nur einer der zahlreichen Dichter und Denker, die die Stadt am Neckar mit Lobeshymnen bedachten. Bei so viel Wohlwollen: Gibt es da überhaupt noch etwas Neues zu schreiben? Die Antwort ist: Ja!

Die Autorinnen Eva-Maria Bast und Heike Thissen haben sich zusammen mit der Rhein-Neckar-Zeitung und vielen Stadtkennern auf die Suche nach geheimnisvollen Relikten gemacht, anhand derer sich die Geschichte Heidelbergs vor Augen führen lässt: Menschen, denen ihre Stadt besonders am Herzen liegt, erzählen von überraschenden Zusammenhängen, beinahe vergessenen Begebenheiten und kleinen Details, die sich erst beim zweiten oder dritten Hinsehen erschließen.

Den Blick zu öffnen für die Bedeutung, die sich oft im Kleinsten verbirgt – das ist es, was die Journalistinnen antreibt. In Heidelberg sind sie vielfach fündig geworden: Woher stammen die dunklen Flecken auf der Außenfassade der Stadthalle? Wo in der Stadt steht ein ganz besonderer Kirchturm? Und an welche militärische Meisterleistung erinnert im Stückgarten noch heute eine unbeachtete Tafel aus Stein? Das sind nur drei der vielen Fragen, die die Autorinnen beantworten.

Das Ergebnis ist ein Buch, das die Faszination, die Heidelberg bereits seit Jahrhunderten ausübt, in all ihren Facetten einfängt. Überzeugen Sie sich selbst!

Mehr anzeigen >>


Heidelberger Geheimnisse

19,90inkl. MwSt.

Autor: Eva-Maria Bast, Heike Thissen

Seiten: 192

Jahr: 2018

Rhein-Neckar-Zeitung

ISBN: 978-3-946581-47-5

 

Klappentext:

Johann Wolfgang von Goethe brachte es auf den Punkt: Heidelberg, so schrieb er, habe mit seiner Lage und der ganzen Umgebung etwas Ideales. Und er war nur einer der zahlreichen Dichter und Denker, die die Stadt am Neckar mit Lobeshymnen bedachten. Bei so viel Wohlwollen: Gibt es da überhaupt noch etwas Neues zu schreiben? Die Antwort ist: Ja!

Die Autorinnen Eva-Maria Bast und Heike Thissen haben sich zusammen mit der Rhein-Neckar-Zeitung und vielen Stadtkennern auf die Suche nach geheimnisvollen Relikten gemacht, anhand derer sich die Geschichte Heidelbergs vor Augen führen lässt: Menschen, denen ihre Stadt besonders am Herzen liegt, erzählen von überraschenden Zusammenhängen, beinahe vergessenen Begebenheiten und kleinen Details, die sich erst beim zweiten oder dritten Hinsehen erschließen.

Den Blick zu öffnen für die Bedeutung, die sich oft im Kleinsten verbirgt – das ist es, was die Journalistinnen antreibt. In Heidelberg sind sie vielfach fündig geworden: Woher stammen die dunklen Flecken auf der Außenfassade der Stadthalle? Wo in der Stadt steht ein ganz besonderer Kirchturm? Und an welche militärische Meisterleistung erinnert im Stückgarten noch heute eine unbeachtete Tafel aus Stein? Das sind nur drei der vielen Fragen, die die Autorinnen beantworten.

Das Ergebnis ist ein Buch, das die Faszination, die Heidelberg bereits seit Jahrhunderten ausübt, in all ihren Facetten einfängt. Überzeugen Sie sich selbst!


Mehr anzeigen >>


19,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Ingolstädter Geheimnisse

Autor: Eva-Maria Bast, Elena de F. Oliveira, Heike Thissen

Seiten: 192

Jahr: 2018

Donaukurier

ISBN: 978-3-946581-30-7

 

Klappentext:

Was hat die Miniaturausgabe eines Fußballs auf dem Pfeifturm zu suchen? Wie kommt es, dass der Ingolstädter Panther, das Wahrzeichen der Stadt, eigentlich ein Drache ist? Und welcher Friseur war so wichtig, dass an ihn noch heute der älteste Grabstein im Münster erinnert? Das sind nur drei von vielen spannenden Fragen, die die Autorinnen Eva-Maria Bast, Elena de F. Oliveira und Heike Thissen in Zusammenarbeit mit dem DONAUKURIER beantworten. Dabei halfen ihnen Menschen, denen Ingolstadt und seine Geschichte am Herzen liegt. Neben den winzig kleinen, kaum wahrnehmbaren Details, die die Spurensuche ans Licht brachte, kommen auch vertraute Themen nicht zu kurz. Denn was wäre ein Buch über Ingolstadt ohne den Autobauer Audi, die jahrhundertelange Geschichte als Festungsstadt oder das Reinheitsgebot, das 1516 in der Donaustadt erlassen wurde? Doch auch hier stießen die Journalistinnen auf das Verborgene im Offensichtlichen und entdeckten Facetten, wie sie geheimnisvoller und überraschender nicht sein könnten.

Mehr anzeigen >>


Ingolstädter Geheimnisse

19,90inkl. MwSt.

Autor: Eva-Maria Bast, Elena de F. Oliveira, Heike Thissen

Seiten: 192

Jahr: 2018

Donaukurier

ISBN: 978-3-946581-30-7

 

Klappentext:

Was hat die Miniaturausgabe eines Fußballs auf dem Pfeifturm zu suchen? Wie kommt es, dass der Ingolstädter Panther, das Wahrzeichen der Stadt, eigentlich ein Drache ist? Und welcher Friseur war so wichtig, dass an ihn noch heute der älteste Grabstein im Münster erinnert? Das sind nur drei von vielen spannenden Fragen, die die Autorinnen Eva-Maria Bast, Elena de F. Oliveira und Heike Thissen in Zusammenarbeit mit dem DONAUKURIER beantworten. Dabei halfen ihnen Menschen, denen Ingolstadt und seine Geschichte am Herzen liegt. Neben den winzig kleinen, kaum wahrnehmbaren Details, die die Spurensuche ans Licht brachte, kommen auch vertraute Themen nicht zu kurz. Denn was wäre ein Buch über Ingolstadt ohne den Autobauer Audi, die jahrhundertelange Geschichte als Festungsstadt oder das Reinheitsgebot, das 1516 in der Donaustadt erlassen wurde? Doch auch hier stießen die Journalistinnen auf das Verborgene im Offensichtlichen und entdeckten Facetten, wie sie geheimnisvoller und überraschender nicht sein könnten.


Mehr anzeigen >>


19,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Weimarer Geheimnisse

Autor: Eva-Maria Bast, Elena de F. Oliveira, Melanie Kunze

Seiten: 192

Jahr: 2018

TLZ

ISBN: 978-3-946581-50-5

 

Klappentext:

Hand aufs Herz: Wem fallen zu Weimar nicht die Namen Goethe und Schiller ein? Ohne die beiden Dichter wäre ein Buch zur Geschichte der Stadt wohl nicht komplett. Ebenjene Geschichte begegnet Einheimischen und Besuchern der Kulturmetropole an allen Ecken und Enden. Doch verhält es sich mit ihr oft wie mit dem Wald aus der bekannten Redewendung, den man vor lauter Bäumen nicht sehen kann. Mit der Thüringischen Landeszeitung als Kooperationspartner haben sich Eva-Maria Bast, Melanie Kunze und Elena de F. Oliveira auf die Suche nach den Bäumen im Wald der Geschichte begeben und sind auf zahlreiche Kuriositäten gestoßen. Ein Portal, an dem manch ein Architekt verzweifelte, ein Straßenname, für den sich der Großherzog um den Finger wickeln ließ, oder Frösche auf einem Epitaph: Das sind nur drei der unzähligen geheimnisvollen Spuren, denen die Autorinnen in ihren Geschichten nachgehen. Begleitet wurden sie dabei von Weimarern oder Weimaranern – je nachdem, ob man es mit Goethe oder dem Bürgertum um 1918 hält –, die sich in ihrer Stadt besonders gut auskennen. Das entstandene Buch will Weimar in seinen unterschiedlichen Facetten erlebbar machen. Denn wie schon Goethe meinte: „Willst du dich am Ganzen erquicken, so musst du das Ganze im Kleinsten erblicken.“

Mehr anzeigen >>


Weimarer Geheimnisse

19,90inkl. MwSt.

Autor: Eva-Maria Bast, Elena de F. Oliveira, Melanie Kunze

Seiten: 192

Jahr: 2018

TLZ

ISBN: 978-3-946581-50-5

 

Klappentext:

Hand aufs Herz: Wem fallen zu Weimar nicht die Namen Goethe und Schiller ein? Ohne die beiden Dichter wäre ein Buch zur Geschichte der Stadt wohl nicht komplett. Ebenjene Geschichte begegnet Einheimischen und Besuchern der Kulturmetropole an allen Ecken und Enden. Doch verhält es sich mit ihr oft wie mit dem Wald aus der bekannten Redewendung, den man vor lauter Bäumen nicht sehen kann. Mit der Thüringischen Landeszeitung als Kooperationspartner haben sich Eva-Maria Bast, Melanie Kunze und Elena de F. Oliveira auf die Suche nach den Bäumen im Wald der Geschichte begeben und sind auf zahlreiche Kuriositäten gestoßen. Ein Portal, an dem manch ein Architekt verzweifelte, ein Straßenname, für den sich der Großherzog um den Finger wickeln ließ, oder Frösche auf einem Epitaph: Das sind nur drei der unzähligen geheimnisvollen Spuren, denen die Autorinnen in ihren Geschichten nachgehen. Begleitet wurden sie dabei von Weimarern oder Weimaranern – je nachdem, ob man es mit Goethe oder dem Bürgertum um 1918 hält –, die sich in ihrer Stadt besonders gut auskennen. Das entstandene Buch will Weimar in seinen unterschiedlichen Facetten erlebbar machen. Denn wie schon Goethe meinte: „Willst du dich am Ganzen erquicken, so musst du das Ganze im Kleinsten erblicken.“


Mehr anzeigen >>


Als Einzelheft bestellen. Wir liefern Versandkostenfrei! Und auf Wunsch auch mit Prämie als Geschenk verpackt. 

 

Women's History Shop - Accessoires und Nützliches

Hier geht's zum Shop

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bast Medien GmbH, Münsterstr.35, 88662 Überlingen