Warenkorb
16,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Darmstädter Geheimnisse

Novität: Lieferbar ab 21.10.2019
Autor: Eva-Maria Bast, Michael Kibler, Kerstin Schumacher
Seiten: 192
Jahr: 2019
Echo
ISBN-Nr.: 978-3-946581-67-3
Inhalt
Wie kommt der goldene Frosch auf das Portal des altehrwürdigen
Volksbankgebäudes? Warum thront
auf dem Bessunger Jagdhof eine Wettertrompete?
Und weshalb hatte einst ein Brückenbogen in der
Dieburger Straße eine eigene Hausnummer? Wer wachen Blicks
durch die Stadt geht, entdeckt zahlreiche rätselhafte Dinge. Relikte
aus der Vergangenheit, hinter denen spannende Geschichten stecken,
die der Vorübereilende aber häufig nicht bemerkt.
Die beiden bereits mehrfach preisgekrönten Journalistinnen
Eva-Maria Bast und Kerstin Schumacher sowie der Spiegel-
Online-Bestseller-Autor Michael Kibler sind in Kooperation mit
dem DARMSTÄDTER ECHO auf Spurensuche gegangen und
haben dabei jede Menge lustige, tragische und manchmal schier
unglaubliche Entdeckungen gemacht. Bei ihrer Spurensuche
wurden sie von Darmstädterinnen und Darmstädtern unterstützt,
die ihre Heimat lieben und bestens über sie Bescheid wissen.
Begleiten Sie die Autoren und ihre „Geheimnis-Scouts“ auf
ihrer Reise durch Darmstadt. Sie werden überrascht sein!

Mehr anzeigen >>


Darmstädter Geheimnisse

16,90inkl. MwSt.
Novität: Lieferbar ab 21.10.2019
Autor: Eva-Maria Bast, Michael Kibler, Kerstin Schumacher
Seiten: 192
Jahr: 2019
Echo
ISBN-Nr.: 978-3-946581-67-3
Inhalt
Wie kommt der goldene Frosch auf das Portal des altehrwürdigen
Volksbankgebäudes? Warum thront
auf dem Bessunger Jagdhof eine Wettertrompete?
Und weshalb hatte einst ein Brückenbogen in der
Dieburger Straße eine eigene Hausnummer? Wer wachen Blicks
durch die Stadt geht, entdeckt zahlreiche rätselhafte Dinge. Relikte
aus der Vergangenheit, hinter denen spannende Geschichten stecken,
die der Vorübereilende aber häufig nicht bemerkt.
Die beiden bereits mehrfach preisgekrönten Journalistinnen
Eva-Maria Bast und Kerstin Schumacher sowie der Spiegel-
Online-Bestseller-Autor Michael Kibler sind in Kooperation mit
dem DARMSTÄDTER ECHO auf Spurensuche gegangen und
haben dabei jede Menge lustige, tragische und manchmal schier
unglaubliche Entdeckungen gemacht. Bei ihrer Spurensuche
wurden sie von Darmstädterinnen und Darmstädtern unterstützt,
die ihre Heimat lieben und bestens über sie Bescheid wissen.
Begleiten Sie die Autoren und ihre „Geheimnis-Scouts“ auf
ihrer Reise durch Darmstadt. Sie werden überrascht sein!

Mehr anzeigen >>


16,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Dresdner Geheimnisse

Novität: Lieferbar ab 21.10.2019
Autor: Christina Avdi, Eva-Maria Bast
Seiten: 192
Jahr: 2019
Dresdner Neueste Nachrichten
ISBN-Nr.: 978-3-946581-71-0

 

Inhalt

Was hat es mit einer winzigen Delle im Geländer der Brühlschen Terrasse auf sich? Warum führt am Hasenberg ein gepflasterter Weg ins Leere? Weshalb waren Straftäter einst froh, wenn sie einen Stein im Großen Garten erreicht hatten? Und was hat ein sächsischer Minister Augusts des Starken mit Sekt zu tun?

Diesen und noch zahlreichen weiteren Fragen sind die Autorin-nen Christina Avdi und Eva-Maria Bast in Kooperation mit den DRESDNER NEUESTEN NACHRICHTEN nachgegangen. Sie haben sich im bezaubernden Elbflorenz auf die Suche nach den kleinen Dingen gemacht, an denen man tagtäglich achtlos vor-übergeht, hinter denen aber spannende Geschichten stecken. Dabei wurden sie von Dresdnerinnen und Dresdnern unterstützt, die ihre Heimat wie ihre Westentasche kennen. Die Geschichten in diesem Buch handeln von einem Mann, der andere aus dem Eiswasser zog, von einem Ehepaar, das in Dresden auf Zwergensuche ging, von einem russischen Offizier, der nach Kriegsende eine Botschaft in die Zwingermauer ritzte und von den Geheimgängen der Semperoper. Christina Avdi und Eva-Maria Bast haben festgestellt: Dresden steckt voller Überraschungen. Sie machten faszinierende, komische und teilweise verblüffende Entdeckungen. Und ihre Recherche endete manchmal an ungewöhnlichen Orten – zum   Beispiel auf dem Dach der Semperoper.

Mehr anzeigen >>


Dresdner Geheimnisse

16,90inkl. MwSt.
Novität: Lieferbar ab 21.10.2019
Autor: Christina Avdi, Eva-Maria Bast
Seiten: 192
Jahr: 2019
Dresdner Neueste Nachrichten
ISBN-Nr.: 978-3-946581-71-0

 

Inhalt

Was hat es mit einer winzigen Delle im Geländer der Brühlschen Terrasse auf sich? Warum führt am Hasenberg ein gepflasterter Weg ins Leere? Weshalb waren Straftäter einst froh, wenn sie einen Stein im Großen Garten erreicht hatten? Und was hat ein sächsischer Minister Augusts des Starken mit Sekt zu tun?

Diesen und noch zahlreichen weiteren Fragen sind die Autorin-nen Christina Avdi und Eva-Maria Bast in Kooperation mit den DRESDNER NEUESTEN NACHRICHTEN nachgegangen. Sie haben sich im bezaubernden Elbflorenz auf die Suche nach den kleinen Dingen gemacht, an denen man tagtäglich achtlos vor-übergeht, hinter denen aber spannende Geschichten stecken. Dabei wurden sie von Dresdnerinnen und Dresdnern unterstützt, die ihre Heimat wie ihre Westentasche kennen. Die Geschichten in diesem Buch handeln von einem Mann, der andere aus dem Eiswasser zog, von einem Ehepaar, das in Dresden auf Zwergensuche ging, von einem russischen Offizier, der nach Kriegsende eine Botschaft in die Zwingermauer ritzte und von den Geheimgängen der Semperoper. Christina Avdi und Eva-Maria Bast haben festgestellt: Dresden steckt voller Überraschungen. Sie machten faszinierende, komische und teilweise verblüffende Entdeckungen. Und ihre Recherche endete manchmal an ungewöhnlichen Orten – zum   Beispiel auf dem Dach der Semperoper.


Mehr anzeigen >>


16,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Düsseldorfer Geheimnisse

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019
Autor: Eva-Maria Bast, Heike Thissen
Seiten: 192
Jahr: 2019
NRZ
ISBN-Nr.: 978-3-946581-61-1

 

Inhalt

Schon Goethe war überzeugt: „Im Sommer ein Paradies
und auch im Winter höchst erfreulich.” Eigentlich ist
diesen Worten des Dichterfürsten über Düsseldorf
nichts hinzuzufügen. Und doch greifen sie zu kurz,
denn sie schweigen über die Vielfalt der Stadt. Immerhin trifft hier
Rheinmetropole auf Dorf an der Düssel, Schickimicki auf jahrhundertealtes
Brauchtum und Altbier auf Champagner. Genau
diese Gegensätze sind es, die Düsseldorf seinen legendären Ruf
verleihen.
Die Journalistinnen Eva-Maria Bast und Heike Thissen haben sich
in enger Zusammenarbeit mit der NRZ und vielen Düsseldorferinnen
und Düsseldorfern auf die Suche nach dem gemacht, was
die Stadt in ihrem Kern ausmacht. Anhand von heute noch sichtbaren
Relikten erzählen sie Geschichten, die sich so nur in der
Rheinmetropole abgespielt haben können: Wo wartete der „Vampir
von Düsseldorf“ auf sein Gerichtsurteil? Was hat es mit dem
Menhir am Zeppenheimer Weg, dem ältesten Denkmal der Stadt,
auf sich? Und warum ist der Kirchturm von St. Lambertus verdreht?
Das sind nur drei von 50 Fragen, denen die Autorinnen auf
den Grund gegangen sind.
Das Ergebnis ist ein Buch, das selbst Heimatkennern einen neuen
Blick auf ihre Stadt ermöglicht. Überzeugen Sie sich selbst!

Mehr anzeigen >>


Düsseldorfer Geheimnisse

16,90inkl. MwSt.
Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019
Autor: Eva-Maria Bast, Heike Thissen
Seiten: 192
Jahr: 2019
NRZ
ISBN-Nr.: 978-3-946581-61-1

 

Inhalt

Schon Goethe war überzeugt: „Im Sommer ein Paradies
und auch im Winter höchst erfreulich.” Eigentlich ist
diesen Worten des Dichterfürsten über Düsseldorf
nichts hinzuzufügen. Und doch greifen sie zu kurz,
denn sie schweigen über die Vielfalt der Stadt. Immerhin trifft hier
Rheinmetropole auf Dorf an der Düssel, Schickimicki auf jahrhundertealtes
Brauchtum und Altbier auf Champagner. Genau
diese Gegensätze sind es, die Düsseldorf seinen legendären Ruf
verleihen.
Die Journalistinnen Eva-Maria Bast und Heike Thissen haben sich
in enger Zusammenarbeit mit der NRZ und vielen Düsseldorferinnen
und Düsseldorfern auf die Suche nach dem gemacht, was
die Stadt in ihrem Kern ausmacht. Anhand von heute noch sichtbaren
Relikten erzählen sie Geschichten, die sich so nur in der
Rheinmetropole abgespielt haben können: Wo wartete der „Vampir
von Düsseldorf“ auf sein Gerichtsurteil? Was hat es mit dem
Menhir am Zeppenheimer Weg, dem ältesten Denkmal der Stadt,
auf sich? Und warum ist der Kirchturm von St. Lambertus verdreht?
Das sind nur drei von 50 Fragen, denen die Autorinnen auf
den Grund gegangen sind.
Das Ergebnis ist ein Buch, das selbst Heimatkennern einen neuen
Blick auf ihre Stadt ermöglicht. Überzeugen Sie sich selbst!


Mehr anzeigen >>


16,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Eisenacher Geheimnisse

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019
Autor: Mike Durlacher, Melanie Kunze
Seiten: 192
Jahr: 2019
Thüringische Landeszeitung
ISBN-Nr.: 978-3-946581-64-2

Inhalt
Was hat ein Monogramm an der Georgenkirche mit
einem großen Sohn der Stadt zu tun? Wer sägte
einem kleinen eisernen Mann die Zunge aus dem
Mund? Und welcher Eisenacher fand einst in
Namibia wahre Berge von Diamanten? Diesen und noch zahlreichen
weiteren Fragen sind die Autoren Mike Durlacher und Melanie
Kunze auf den Grund gegangen – und dabei auf verblüffende,
spannende und gänzlich unerwartete Antworten gestoßen.
Tatkräftige Unterstützung erhielten sie dabei nicht nur von der
THÜRINGISCHEN LANDESZEITUNG, sondern auch von Eisenacherinnen
und Eisenachern, denen die Geschichte und die
Geschichten ihrer Heimat am Herzen liegen und die sich hervorragend
in der Wartburgstadt auskennen. Dabei haben die Autoren
immer wieder unbeachtete und kaum wahrnehmbare Relikte entdeckt
und deren Bedeutung entschlüsselt: an wen das Köpfchen in
der Georgenkirche erinnern soll, welche Bedeutung die Lampe am
Lutherhaus hat und was den alten Friedhof mit Frau Holle verbindet.
Verblüffend, wie geheimnisvoll die Wartburgstadt ist, wo man
an jeder Ecke die Spuren großer Persönlichkeiten der Geschichte
findet!

Mehr anzeigen >>


Eisenacher Geheimnisse

16,90inkl. MwSt.
Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019
Autor: Mike Durlacher, Melanie Kunze
Seiten: 192
Jahr: 2019
Thüringische Landeszeitung
ISBN-Nr.: 978-3-946581-64-2

Inhalt
Was hat ein Monogramm an der Georgenkirche mit
einem großen Sohn der Stadt zu tun? Wer sägte
einem kleinen eisernen Mann die Zunge aus dem
Mund? Und welcher Eisenacher fand einst in
Namibia wahre Berge von Diamanten? Diesen und noch zahlreichen
weiteren Fragen sind die Autoren Mike Durlacher und Melanie
Kunze auf den Grund gegangen – und dabei auf verblüffende,
spannende und gänzlich unerwartete Antworten gestoßen.
Tatkräftige Unterstützung erhielten sie dabei nicht nur von der
THÜRINGISCHEN LANDESZEITUNG, sondern auch von Eisenacherinnen
und Eisenachern, denen die Geschichte und die
Geschichten ihrer Heimat am Herzen liegen und die sich hervorragend
in der Wartburgstadt auskennen. Dabei haben die Autoren
immer wieder unbeachtete und kaum wahrnehmbare Relikte entdeckt
und deren Bedeutung entschlüsselt: an wen das Köpfchen in
der Georgenkirche erinnern soll, welche Bedeutung die Lampe am
Lutherhaus hat und was den alten Friedhof mit Frau Holle verbindet.
Verblüffend, wie geheimnisvoll die Wartburgstadt ist, wo man
an jeder Ecke die Spuren großer Persönlichkeiten der Geschichte
findet!

Mehr anzeigen >>


16,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Erlanger Geheimnisse

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019

Autor: Eva-Maria Bast, Ilona Hörath, Peter Millian

Seiten: 192
Jahr: 2019
Erlanger Nachrichten
ISBN-Nr.: 978-3-946581-70-3

 

Inhalt

Warum hat eine ganz spezielle Erlanger Persönlichkeit
gleich drei Füße? Was geschah in einem lediglich
zwei Fenster breiten Häuschen mitten in der
Innenstadt? Und verlieben sich Erlanger nur im
Dunkel eines Bergstollens? In diesem Buch lüften Eva-Maria Bast,
Ilona Hörath und Peter Millian 50 Geheimnisse, mal kleine, mal
große. Jedes für sich ist ein spannendes Faszinosum der Geschichte.
Die Autoren sind in die Vergangenheit gereist und kehrten mit
einem überwältigenden Schatz an Relikten früherer Tage wieder
zurück. Ihre Geschichten erzählen sie auf amüsante und unterhaltsame
Weise, das Lesevergnügen ist garantiert. Tatkräftig
unterstützt wurden die Journalisten von Kennern der Stadtgeschichte,
von Wissensspezialisten, die für ihre Stadt brennen.
In Zusammenarbeit mit den ERLANGER NACHRICHTEN ist ein
Buch entstanden, das Sie, liebe Leser, in seinen Bann ziehen
möchte. Lassen Sie sich überraschen und staunen Sie gemeinsam
mit unseren Autoren, welche Kuriositäten und anrührenden
Momente Erlangen zu bieten hat: Schummeleien bei einem Fresko,
auf dem der Teufel im Spiel ist. Aber auch eine Birke, die von unsagbarer
Trauer zeugt. Selbstverständlich mischen die Hugenotten
mit und auch Preußens Herrscher Kaiser Wilhelm ist in gewisser
Weise noch anwesend. Genießen Sie die Vielfalt der Erlanger
Geheimnisse!

 

Mehr anzeigen >>


Erlanger Geheimnisse

16,90inkl. MwSt.

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019

Autor: Eva-Maria Bast, Ilona Hörath, Peter Millian

Seiten: 192
Jahr: 2019
Erlanger Nachrichten
ISBN-Nr.: 978-3-946581-70-3

 

Inhalt

Warum hat eine ganz spezielle Erlanger Persönlichkeit
gleich drei Füße? Was geschah in einem lediglich
zwei Fenster breiten Häuschen mitten in der
Innenstadt? Und verlieben sich Erlanger nur im
Dunkel eines Bergstollens? In diesem Buch lüften Eva-Maria Bast,
Ilona Hörath und Peter Millian 50 Geheimnisse, mal kleine, mal
große. Jedes für sich ist ein spannendes Faszinosum der Geschichte.
Die Autoren sind in die Vergangenheit gereist und kehrten mit
einem überwältigenden Schatz an Relikten früherer Tage wieder
zurück. Ihre Geschichten erzählen sie auf amüsante und unterhaltsame
Weise, das Lesevergnügen ist garantiert. Tatkräftig
unterstützt wurden die Journalisten von Kennern der Stadtgeschichte,
von Wissensspezialisten, die für ihre Stadt brennen.
In Zusammenarbeit mit den ERLANGER NACHRICHTEN ist ein
Buch entstanden, das Sie, liebe Leser, in seinen Bann ziehen
möchte. Lassen Sie sich überraschen und staunen Sie gemeinsam
mit unseren Autoren, welche Kuriositäten und anrührenden
Momente Erlangen zu bieten hat: Schummeleien bei einem Fresko,
auf dem der Teufel im Spiel ist. Aber auch eine Birke, die von unsagbarer
Trauer zeugt. Selbstverständlich mischen die Hugenotten
mit und auch Preußens Herrscher Kaiser Wilhelm ist in gewisser
Weise noch anwesend. Genießen Sie die Vielfalt der Erlanger
Geheimnisse!

 


Mehr anzeigen >>


16,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Hamburger Frauen

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019

Titel: Hamburger Frauen

Autorinnen: Eva-Maria Bast
Seiten: 192
Jahr: 2019
ISBN-Nr.: 978-3-946581-66-6

Hamburger Abendblatt

 

Inhalt

Man kennt sie, man kennt sie nicht, sie waren
berühmt, sie gerieten in Vergessenheit: Die Porträts
über Hamburgs historische Frauen sind so
vielfältig, wie der Bekanntheitsgrad der Protagonistinnen.
Prominente Frauen wie Heidi Kabel und Loki
Schmidt stehen ebenso im Fokus wie solche, an deren Namen
sich viele nicht mehr erinnern, die aber Großes für Hamburg
leisteten oder deren Schicksal eng mit der Hansestadt verbunden
war. Sie alle haben eines gemeinsam: In ihren Biografien
gab es Brüche, ihr Leben war zeitweise hart, manch eine stand
mehr als einmal am Abgrund. Doch sie alle richteten sich wieder
auf und gingen ihren Weg weiter. Stolz und aufrecht, hanseatisch
eben. Die Journalistin Eva-Maria Bast, die mit den
Hamburger Geheimnissen 1 und 2 bereits zwei Bestseller über
die Hansestadt geschrieben hat, legt nun, wieder in Kooperation
mit dem HAMBURGER ABENDBLATT, mit einem weiteren
Werk nach. Für ihr Buch sprach sie mit zahlreichen Hamburgerinnen,
die sich intensiv mit den historischen Frauen
beschäftigt haben. Sie transportieren ihr Wissen und ihre Faszination
für die Frauen der Vergangenheit ins Jetzt und bilden
so eine Brücke über die Jahrhunderte hinweg.

Mehr anzeigen >>


Hamburger Frauen

16,90inkl. MwSt.

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019

Titel: Hamburger Frauen

Autorinnen: Eva-Maria Bast
Seiten: 192
Jahr: 2019
ISBN-Nr.: 978-3-946581-66-6

Hamburger Abendblatt

 

Inhalt

Man kennt sie, man kennt sie nicht, sie waren
berühmt, sie gerieten in Vergessenheit: Die Porträts
über Hamburgs historische Frauen sind so
vielfältig, wie der Bekanntheitsgrad der Protagonistinnen.
Prominente Frauen wie Heidi Kabel und Loki
Schmidt stehen ebenso im Fokus wie solche, an deren Namen
sich viele nicht mehr erinnern, die aber Großes für Hamburg
leisteten oder deren Schicksal eng mit der Hansestadt verbunden
war. Sie alle haben eines gemeinsam: In ihren Biografien
gab es Brüche, ihr Leben war zeitweise hart, manch eine stand
mehr als einmal am Abgrund. Doch sie alle richteten sich wieder
auf und gingen ihren Weg weiter. Stolz und aufrecht, hanseatisch
eben. Die Journalistin Eva-Maria Bast, die mit den
Hamburger Geheimnissen 1 und 2 bereits zwei Bestseller über
die Hansestadt geschrieben hat, legt nun, wieder in Kooperation
mit dem HAMBURGER ABENDBLATT, mit einem weiteren
Werk nach. Für ihr Buch sprach sie mit zahlreichen Hamburgerinnen,
die sich intensiv mit den historischen Frauen
beschäftigt haben. Sie transportieren ihr Wissen und ihre Faszination
für die Frauen der Vergangenheit ins Jetzt und bilden
so eine Brücke über die Jahrhunderte hinweg.


Mehr anzeigen >>


16,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Leipziger Frauen

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019

Titel: Leipziger Frauen

Autorinnen: Eva-Maria Bast
Seiten: 192
Jahr: 2019
ISBN-Nr.: 978-3-946581-72-7

Leipziger Volkszeitung

 

Inhalt

Man kennt sie, man kennt sie nicht, sie waren berühmt, sie gerieten in Vergessenheit: Die Porträts über Leipzigs historische Frauen sind so vielfältig, wie der Bekanntheitsgrad der Protagonistinnen. Berühmte Frauen wie Louise Otto-Peters und Clara Zetkin stehen ebenso im Fokus der Geschichten dieses Buches, wie solche, an deren Namen sich viele nicht mehr erinnern, die aber Großes für die Stadt leisteten oder deren Schicksal eng mit Leipzig verbunden war. In vielen dieser Biografien gab es Brüche, das Leben dieser Frauen war zeitweise hart, manch eine stand mehr als einmal am Abgrund. Doch sie alle richteten sich wieder auf und gingen ihren Weg weiter.

Die Autorin Eva-Maria Bast, die mit den Leipziger Geheimnissen schon einen Bestseller über die Stadt geschrieben hat, legt nun, wieder in Kooperation mit der LEIPZIGER VOLKSZEITUNG, mit einem Werk über Leipzigs Frauen in der Geschichte nach.

Für ihr Buch sprach sie mit zahlreichen Leipzigerinnen aus der Gegenwart, die Expertinnen zu den historischen Frauen in diesem Buch sind, sich intensiv mit ihren Schicksalen befasst haben und von ihnen berührt wurden. Sie transportieren ihr Wissen und ihre Faszination für die historischen Frauen ins Jetzt und bilden so Brücken zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Mehr anzeigen >>


Leipziger Frauen

16,90inkl. MwSt.

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019

Titel: Leipziger Frauen

Autorinnen: Eva-Maria Bast
Seiten: 192
Jahr: 2019
ISBN-Nr.: 978-3-946581-72-7

Leipziger Volkszeitung

 

Inhalt

Man kennt sie, man kennt sie nicht, sie waren berühmt, sie gerieten in Vergessenheit: Die Porträts über Leipzigs historische Frauen sind so vielfältig, wie der Bekanntheitsgrad der Protagonistinnen. Berühmte Frauen wie Louise Otto-Peters und Clara Zetkin stehen ebenso im Fokus der Geschichten dieses Buches, wie solche, an deren Namen sich viele nicht mehr erinnern, die aber Großes für die Stadt leisteten oder deren Schicksal eng mit Leipzig verbunden war. In vielen dieser Biografien gab es Brüche, das Leben dieser Frauen war zeitweise hart, manch eine stand mehr als einmal am Abgrund. Doch sie alle richteten sich wieder auf und gingen ihren Weg weiter.

Die Autorin Eva-Maria Bast, die mit den Leipziger Geheimnissen schon einen Bestseller über die Stadt geschrieben hat, legt nun, wieder in Kooperation mit der LEIPZIGER VOLKSZEITUNG, mit einem Werk über Leipzigs Frauen in der Geschichte nach.

Für ihr Buch sprach sie mit zahlreichen Leipzigerinnen aus der Gegenwart, die Expertinnen zu den historischen Frauen in diesem Buch sind, sich intensiv mit ihren Schicksalen befasst haben und von ihnen berührt wurden. Sie transportieren ihr Wissen und ihre Faszination für die historischen Frauen ins Jetzt und bilden so Brücken zwischen Vergangenheit und Gegenwart.


Mehr anzeigen >>


16,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Segeberger Geheimnisse

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019
Autor: Frank Knittermeier
Seiten: 192
Jahr: 2019
Hamburger Abendblatt
ISBN-Nr.: 978-3-946581-63-5

 

Inhalt

Warum gibt es ein Stück Hamburg in Henstedt-
Ulzburg? Welcher Bramstedter wurde in Argentinien
zum Volkshelden? Lebten in Norderstedt
tatsächlich Löwen und Bären? Wer ist im sagenumwobenen
Waldgrab bestattet? Und welche Signale aus dem All
werden in Norderstedt empfangen?
Autor Frank Knittermeier hat sich auf Spurensuche nach Relikten
aus der Vergangenheit begeben, an denen sich Heimatgeschichte
erzählen lässt. Er hat in Zusammenarbeit mit dem
HAMBURGER ABENDBLATT 50 Geheimnisse aus dem Kreis
Segeberg zusammengetragen, ihren Hintergrund erkundet und
darüber spannende Geschichten geschrieben. Dabei waren viele
Menschen behilflich, die sich bestens mit der Geschichte ihrer
Heimat auskennen.
Kommen Sie mit auf die Geheimnisreise durch den schönen
Kreis Segeberg in der Hamburger Metropolregion. Es gibt viel zu
entdecken zwischen Norderstedt im Süden und Seedorf im Norden
des Kreises!

Mehr anzeigen >>


Segeberger Geheimnisse

16,90inkl. MwSt.
Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019
Autor: Frank Knittermeier
Seiten: 192
Jahr: 2019
Hamburger Abendblatt
ISBN-Nr.: 978-3-946581-63-5

 

Inhalt

Warum gibt es ein Stück Hamburg in Henstedt-
Ulzburg? Welcher Bramstedter wurde in Argentinien
zum Volkshelden? Lebten in Norderstedt
tatsächlich Löwen und Bären? Wer ist im sagenumwobenen
Waldgrab bestattet? Und welche Signale aus dem All
werden in Norderstedt empfangen?
Autor Frank Knittermeier hat sich auf Spurensuche nach Relikten
aus der Vergangenheit begeben, an denen sich Heimatgeschichte
erzählen lässt. Er hat in Zusammenarbeit mit dem
HAMBURGER ABENDBLATT 50 Geheimnisse aus dem Kreis
Segeberg zusammengetragen, ihren Hintergrund erkundet und
darüber spannende Geschichten geschrieben. Dabei waren viele
Menschen behilflich, die sich bestens mit der Geschichte ihrer
Heimat auskennen.
Kommen Sie mit auf die Geheimnisreise durch den schönen
Kreis Segeberg in der Hamburger Metropolregion. Es gibt viel zu
entdecken zwischen Norderstedt im Süden und Seedorf im Norden
des Kreises!


Mehr anzeigen >>


16,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

St. Galler Geheimnisse

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019
Autor: Eva-Maria Bast, Mirjam Bächtold, Markus Wigert
Seiten: 192
Jahr: 2019
St. Galler Tagblatz
ISBN-Nr.: 978-3-946581-69-7

 

Inhalt

Was sind das für merkwürdige Einritzungen im
Katharinenkloster? Wer ist der kleine steinerne
Mann, der über dem Karlstor hockt und die Vorübergehenden
betrachtet? Und weshalb hat ein
Haus an der Rorschacher Straße eine scheinbar falsche Hausnummer?
Diesen und noch zahlreichen weiteren Fragen sind die Autoren
Eva-Maria Bast, Mirjam Bächtold und Markus Wigert in Kooperation
mit dem ST. GALLER TAGBLATT nachgegangen. Sie haben
sich auf die Suche nach den kleinen Dingen gemacht, Relikten aus
der Vergangenheit, an denen man tagtäglich achtlos vorübergeht,
hinter denen aber spannende Geschichten stecken. Dabei wurden
sie von zahlreichen St. Gallerinnen und St. Gallern unterstützt, die
ihre Heimat wie ihre Westentasche kennen – und sie von ganzem
Herzen lieben.
Die Geschichten in diesem Buch erzählen von verschwundenen
Kamelen und einem goldenen Schäfli, von einem St. Galler, der,
ohne es zu wissen, Luther begegnete, von einem Stein, der Freiheit
versprach und von vielem mehr. Die Autoren haben bei ihrer
Arbeit faszinierende, komische und teilweise schlichtweg verblüffende
Entdeckungen gemacht und sind sich nach Abschluss der
Recherchen einig: St. Gallen könnte geheimnisvoller und überraschender
nicht sein. Überzeugen Sie sich selbst!

Mehr anzeigen >>


St. Galler Geheimnisse

16,90inkl. MwSt.
Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019
Autor: Eva-Maria Bast, Mirjam Bächtold, Markus Wigert
Seiten: 192
Jahr: 2019
St. Galler Tagblatz
ISBN-Nr.: 978-3-946581-69-7

 

Inhalt

Was sind das für merkwürdige Einritzungen im
Katharinenkloster? Wer ist der kleine steinerne
Mann, der über dem Karlstor hockt und die Vorübergehenden
betrachtet? Und weshalb hat ein
Haus an der Rorschacher Straße eine scheinbar falsche Hausnummer?
Diesen und noch zahlreichen weiteren Fragen sind die Autoren
Eva-Maria Bast, Mirjam Bächtold und Markus Wigert in Kooperation
mit dem ST. GALLER TAGBLATT nachgegangen. Sie haben
sich auf die Suche nach den kleinen Dingen gemacht, Relikten aus
der Vergangenheit, an denen man tagtäglich achtlos vorübergeht,
hinter denen aber spannende Geschichten stecken. Dabei wurden
sie von zahlreichen St. Gallerinnen und St. Gallern unterstützt, die
ihre Heimat wie ihre Westentasche kennen – und sie von ganzem
Herzen lieben.
Die Geschichten in diesem Buch erzählen von verschwundenen
Kamelen und einem goldenen Schäfli, von einem St. Galler, der,
ohne es zu wissen, Luther begegnete, von einem Stein, der Freiheit
versprach und von vielem mehr. Die Autoren haben bei ihrer
Arbeit faszinierende, komische und teilweise schlichtweg verblüffende
Entdeckungen gemacht und sind sich nach Abschluss der
Recherchen einig: St. Gallen könnte geheimnisvoller und überraschender
nicht sein. Überzeugen Sie sich selbst!


Mehr anzeigen >>


16,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Villingen-Schwenninger Geheimnisse Band 2

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019
Autor: Eva-Maria Bast, Heike Thissen
Seiten: 192
Jahr: 2019
Südkurier
ISBN-Nr.: 978-3-946581-65-9

 

Inhalt

Villingen-Schwenningen steckt voller Geheimnisse. Das
haben die beiden Autorinnen Eva-Maria Bast und Heike
Thissen schon 2011 festgestellt, als sie für Band 1 der
„Geheimnisse der Heimat“ auf die Suche nach rätselhaften
Relikten aus der Vergangenheit gingen – und so vielfach fündig
wurden, dass damals schon die Idee entstand, einen Band 2 herauszubringen.
Der Gedanke ließ die Journalistinnen nicht mehr
los, zahlreiche Nachfragen von begeisterten Lesern und der große
Erfolg von Band 1 taten ein Übriges. Und so ging das Duo in der
Baden-Württemberg-Stadt acht Jahre später in Kooperation mit
dem SÜDKURIER erneut auf die Suche nach spannenden Überbleibseln
aus der Vergangenheit, an denen sich Stadtgeschichte
erzählen lässt. Wie schon 2011 wurden sie dabei von zahlreichen
Einheimischen unterstützt, die ihre Heimat von ganzem Herzen
lieben und sie wie ihre Westentasche kennen. Kommen Sie mit auf
diese zweite Geheimnistour durch Villingen-Schwenningen und
erfahren Sie, was ein winziges Zeichen in einem Relief bedeutet,
warum beim Eingang des Franziskanermuseums ein Hufeisen eingemeißelt
ist, was es mit einem leeren Schriftfeld auf sich hat und
vieles mehr … Es lohnt sich auch dieses Mal. Versprochen!
BAND 2 DES BESTSELLERS

Mehr anzeigen >>


Villingen-Schwenninger Geheimnisse Band 2

16,90inkl. MwSt.
Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019
Autor: Eva-Maria Bast, Heike Thissen
Seiten: 192
Jahr: 2019
Südkurier
ISBN-Nr.: 978-3-946581-65-9

 

Inhalt

Villingen-Schwenningen steckt voller Geheimnisse. Das
haben die beiden Autorinnen Eva-Maria Bast und Heike
Thissen schon 2011 festgestellt, als sie für Band 1 der
„Geheimnisse der Heimat“ auf die Suche nach rätselhaften
Relikten aus der Vergangenheit gingen – und so vielfach fündig
wurden, dass damals schon die Idee entstand, einen Band 2 herauszubringen.
Der Gedanke ließ die Journalistinnen nicht mehr
los, zahlreiche Nachfragen von begeisterten Lesern und der große
Erfolg von Band 1 taten ein Übriges. Und so ging das Duo in der
Baden-Württemberg-Stadt acht Jahre später in Kooperation mit
dem SÜDKURIER erneut auf die Suche nach spannenden Überbleibseln
aus der Vergangenheit, an denen sich Stadtgeschichte
erzählen lässt. Wie schon 2011 wurden sie dabei von zahlreichen
Einheimischen unterstützt, die ihre Heimat von ganzem Herzen
lieben und sie wie ihre Westentasche kennen. Kommen Sie mit auf
diese zweite Geheimnistour durch Villingen-Schwenningen und
erfahren Sie, was ein winziges Zeichen in einem Relief bedeutet,
warum beim Eingang des Franziskanermuseums ein Hufeisen eingemeißelt
ist, was es mit einem leeren Schriftfeld auf sich hat und
vieles mehr … Es lohnt sich auch dieses Mal. Versprochen!
BAND 2 DES BESTSELLERS


Mehr anzeigen >>


16,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Wiesbadener Geheimnisse

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019

Autor: Eva-Maria Bast, Eva Wodarz-Eichner

Seiten: 192

Jahr: 2019

Wiesbadener Kurier

ISBN: 978-3-946581-68-0

 

Klappentext:

Wiesbaden steckt voller Geheimnisse: Was hat das
magische Quadrat mit seiner mysteriösen Buchstabenfolge
zu bedeuten? Will die steinerne Elster, die
über dem Schaufenster eines Juweliers hockt und
einen Ring im Schnabel hat, den Schmuck etwa stehlen? Warum
pusten am Hauptbahnhof Damen aus Stein gegen geflügelte Räder
und weshalb gibt es an Gleis 1 eine pompöse Pforte, die nirgendwo
hinführt?
Die Journalistinnen Eva-Maria Bast und Eva Wodarz-Eichner
teilen nicht nur den Vornamen, sondern auch die Liebe zu
Geschichten, die hinter historischen Details stecken. Gemeinsam
sind sie in Wiesbaden auf Geheimnissuche gegangen, begleitet von
Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern, die sich in der Stadtgeschichte
auskennen. Sie haben 50 Relikte ausfindig gemacht, hinter
denen ganz besondere Geschichten stecken. Teils nachdenklich,
teils humorvoll, aber immer historisch fundiert, lüften die Autorinnen
in Kooperation mit dem WIESBADENER KURIER
Geheimnisse aus der Vergangenheit der Landeshauptstadt – ein
Lesevergnügen für alle, die ganz neue Facetten der früheren Weltkurstadt
und dem Nizza des Nordens kennenlernen möchten.

Mehr anzeigen >>


Wiesbadener Geheimnisse

16,90inkl. MwSt.

Novität: Lieferbar ab dem 21.10.2019

Autor: Eva-Maria Bast, Eva Wodarz-Eichner

Seiten: 192

Jahr: 2019

Wiesbadener Kurier

ISBN: 978-3-946581-68-0

 

Klappentext:

Wiesbaden steckt voller Geheimnisse: Was hat das
magische Quadrat mit seiner mysteriösen Buchstabenfolge
zu bedeuten? Will die steinerne Elster, die
über dem Schaufenster eines Juweliers hockt und
einen Ring im Schnabel hat, den Schmuck etwa stehlen? Warum
pusten am Hauptbahnhof Damen aus Stein gegen geflügelte Räder
und weshalb gibt es an Gleis 1 eine pompöse Pforte, die nirgendwo
hinführt?
Die Journalistinnen Eva-Maria Bast und Eva Wodarz-Eichner
teilen nicht nur den Vornamen, sondern auch die Liebe zu
Geschichten, die hinter historischen Details stecken. Gemeinsam
sind sie in Wiesbaden auf Geheimnissuche gegangen, begleitet von
Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern, die sich in der Stadtgeschichte
auskennen. Sie haben 50 Relikte ausfindig gemacht, hinter
denen ganz besondere Geschichten stecken. Teils nachdenklich,
teils humorvoll, aber immer historisch fundiert, lüften die Autorinnen
in Kooperation mit dem WIESBADENER KURIER
Geheimnisse aus der Vergangenheit der Landeshauptstadt – ein
Lesevergnügen für alle, die ganz neue Facetten der früheren Weltkurstadt
und dem Nizza des Nordens kennenlernen möchten.


Mehr anzeigen >>


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bast Medien GmbH, St.-Ulrich-Straße 11, 88662 Überlingen